Nasenkorrektur

Eine Nasenkorrektur gehört zu den am häufigsten gewünschten ästhetisch-plastischen Operationen. Die Popularität der Nasenkorrektur lässt sich vor allem darauf zurückführen, dass die Nase als wichtiges charakteristisches Gesichtsmerkmal wahrgenommen wird. Man hört oft, dass jemand mit der Form und Größe seiner Nase unzufrieden ist. Dies kann so weit gehen, dass sich ein Mensch in seinem Alltag und im Umgang mit anderen Menschen durch seine Nasenform derart eingeschränkt fühlt, dass diese zu einer psychischen Belastung wird. Der Wunsch nach Ästhetik und Harmonie des Gesichts, insbesondere des Profils, kann im Rahmen einer Nasenkorrektur erfüllt werden. Eine Nasenkorrektur muss aber nicht unbedingt ästhetische Gründe haben: Auch eine schiefe Nasenscheidewand, Atemprobleme oder unfallbedingte Veränderungen der Nase sind häufige Ursachen.

Art der Behandlung

Operation, stationär oder ambulant

Narkoseart

meist Vollnarkose

Nachsorge

Pflasterverband, bei Bedarf Schienen

Dauer der Behandlung

ca. 90–150 Minuten

Empfohlene körperliche Schonung

ca. 4 Wochen

Gesellschaftsfähig nach

2 Wochen

Wie funktioniert eine Nasenkorrektur?

Bei der Nasenkorrektur können grundsätzlich Form, Höhe, Breite und Länge der Nase verändert werden, wobei das harmonische Aussehen der Nase und der Profillinie des Gesichts immer im Fokus steht. Die Begradigung einer schiefen Nase, die Verschmälerung einer breiten Nase, die Korrektur einer unschönen Nasenspitze, der Nasenflügel, einer Höckernase oder einer Langnase oder auch die Auffüllung von Einsenkungen der Sattelnase sind im Zuge einer Nasenkorrektur möglich. In der Regel kann der Ästhetisch-Plastische Chirurg bei der Nasenkorrektur von innen operieren, wodurch es zu keiner schwerwiegenden Narbenbildung kommt. Ist eine sogenannte offene Rhinoplastik (oder offene Nasenkorrektur) notwendig, bleiben kaum sichtbare Narben zurück, die weitgehend unauffällig am Nasensteg verlaufen. Die offene Nasenkorrektur setzt sich zunehmend durch.

Eine einheitliche Operationstechnik gibt es bei der Nasenkorrektur nicht, da das Vorgehen von den bestehenden Gegebenheiten und dem gewünschten Ergebnis abhängt. Allgemein lässt sich aber sagen, dass im Laufe einer Operation vor allem Knochen und Knorpel, aber auch Anteile des Weichteilgewebes unter der Haut entfernt werden. Eine genaue Aussage zum Umfang der Nasenkorrektur kann immer erst im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgesprächs erfolgen.

Was ist nach einer Nasenkorrektur zu beachten?

Nach einer Nasenkorrektur kommt es in aller Regel zu Schwellungen und Blutergüssen. Vor allem wenn im Rahmen der Operation auch der Knochen korrigiert wurde, sind Blutergüsse in der Augenlidregion normal. Für gewöhnlich klingen diese nach acht bis zehn Tagen wieder ab. Der Heilungsprozess der Nase selbst verläuft so individuell wie die Operation. Je nachdem, welche Art von Nasenkorrektur durchgeführt wurde, kann sich die vollständige Heilung bis zu sechs Monate hinziehen, in Ausnahmefällen sogar länger.

Nach der Nasenkorrektur beschreiben viele Patienten ein unangenehmes Schwellungsgefühl im Kopfbereich. Punktuelle Schmerzen treten nach der Nasenkorrektur erfahrungsgemäß eher selten auf. Allerdings kann es vorkommen, dass Patienten in den ersten Tagen nach der Operation Probleme mit der Nasenatmung haben oder die Nase als sehr trocken empfinden. Dies liegt an der Schwellung der Nasenschleimhaut, die sich aber nach wenigen Tagen wieder legt. In der Regel können Patienten nach zwei Wochen wieder in ihren Beruf einsteigen. Wichtig ist aber, dass sie nach der Nasenkorrektur vier Wochen lang auf Sport, Saunagänge, Solariumbesuche und das Tragen von schweren Brillen verzichten.

Nasenkorrektur in München – bei Ihrem Experten

Sie möchten eine Nasenkorrektur in München oder der Region vornehmen lassen? Bitte beachten Sie: Wir können Ihnen an dieser Stelle nur allgemeine Informationen und einen Überblick geben. Vor dem Eingriff sind eine eingehende Untersuchung und intensive Beratungsgespräche unabdingbar. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München klären wir Sie gern über die Möglichkeiten der Nasenkorrektur auf. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin zum Thema Nasenkorrektur in München.

Beratungstermin vereinbaren

Weitere Behandlungsmöglichkeiten im Gesicht