Oberlidstraffung

Mit einer Oberlidstraffung kann der Ästhetisch-Plastische Chirurg störende Schlupflider entfernen. Da Schlupflider bei starker Ausprägung das Gesichtsfeld einschränken können, Lidhautentzündungen und Schwellungen verursachen, profitieren die Patientinnen und Patienten unmittelbar davon. In den meisten Fällen wird eine Oberlidstraffung aus rein ästhetischen Gründen gewünscht, da Schlupflider dem Gesicht einen traurigen oder müden Ausdruck verleihen und Betroffene endlich so wach und munter aussehen wollen, wie sie sich fühlen. In manchen Fällen ist es sinnvoll, die Lidkorrektur mit einer Anhebung der Augenbrauen zu kombinieren. Meist genügt aber die reine Oberlidstraffung, um der Augenpartie und damit dem ganzen Gesicht ein frischeres und jugendlicheres Aussehen zu geben.

Art der Behandlung

Operation, ambulant

Narkoseart

meist örtliche Betäubung

Nachsorge

Kühlung

Dauer der Behandlung

ca. 45–60 Minuten

Empfohlene körperliche Schonung

ca. 2-4 Wochen

Gesellschaftsfähig nach

2 Wochen

Wie funktioniert eine Oberlidstraffung?

Bei einer Oberlidstraffung setzt der Ästhetisch-Plastische Chirurg einen Schnitt, der etwa 10-12 Millimeter oberhalb des Lidrandes verläuft. Die spätere Narbe liegt dadurch in der natürlichen Umschlagfalte des Lids. Bei vielen Patienten verläuft der Schnitt auch etwas seitlich über das Oberlid hinaus. Der Chirurg entfernt je nach Befund überschüssiges Haut-, Muskel- oder Fettgewebe und strafft damit das Oberlid. Unter Umständen muss eine Oberlidstraffung mit einem Augenbrauenlift oder Stirnlift kombiniert werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Was ist nach einer Oberlidstraffung zu beachten?

Nach einer Oberlidstraffung sind Patienten für bis zu 2 Wochen nicht gesellschaftsfähig. Danach können eventuell noch vorhandene blaue Flecken aber gut überschminkt werden. Entsprechend sollte auch eine berufliche Ausfallzeit von bis zu 2 Wochen eingeplant werden. Auf Sport, Sauna, Solarium und starke Sonneneinstrahlung muss bis zu 4 Wochen nach der Oberlidstraffung verzichtet werden.

Oberlidstraffung in München – bei Ihrem Experten

Sie leiden unter Schlupflidern und interessieren sich für eine Oberlidstraffung in München oder der Region? Bitte beachten Sie: Wir können Ihnen an dieser Stelle nur allgemeine Informationen zur Lidkorrektur geben. Vor dem Eingriff müssen stets eine gründliche Untersuchung und ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden. In unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München klären wir Sie gern über die Möglichkeiten der Oberlidstraffung auf. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin zum Thema Oberlidstraffung in München.

Beratungstermin Vereinbaren

Weitere Behandlungsmöglichkeiten im Gesicht