Postbariatrische Chirurgie

Die Postbariatrische Chirurgie ist ein besonderes Gebiet der Plastischen Chirurgie, die an einem weit verbreiteten Problem ansetzt: Übergewicht. Wer es schafft, massives Übergewicht oder Adipositas zu überwinden und durch Sport, Diäten oder auch so genannte bariatrische Operationen, zum Beispiel Magenband oder Magenverkleinerung sein Gewicht deutlich zu reduzieren, sieht sich oft mit einem neuen Problem konfrontiert: Die Pfunde sind zwar verschwunden, doch die Haut ist stark überdehnt und hängt wie eine leere Hülle am Körper. Solche Haut- und Gewebelappen stellen für Menschen nach massivem Gewichtsverlust meist eine große Belastung dar. Sie sind nicht nur unästhetisch, sondern schränken auch die Bewegung ein und können durch Reibung zu häufigen Hautentzündungen führen. Für viele Betroffene ist diese Situation bedrückender als das zuvor erlebte Übergewicht. Hier kann die Postbariatrische Chirurgie helfen.

Die Postbariatrische Chirurgie wird manchmal auch als Plastische Adipositaschirurgie oder Körperformung nach massiver Gewichtsreduktion bezeichnet. Weil es hierbei sowohl um die Harmonie und Kontur des Körpers als auch um die Wiederherstellung der eigentlichen Körperform geht, kann Postbariatrische Chirurgie sowohl zum Bereich der Ästhetisch-Plastischen als auch zum Bereich der Rekonstruktiven Plastischen Chirurgie gezählt werden. Doch egal, wie die Einordnung ausfällt: Die Postbariatrische Chirurgie hat immer das Ziel, Menschen nach massivem Gewichtsverlust zu einem besseren Körpergefühl und Zufriedenheit zu verhelfen.

Was ist Postbariatrische Chirurgie?

Postbariatrische Chirurgie bezeichnet keinen bestimmten Eingriff, sondern verschiedene Operationstechniken der Plastischen Chirurgie. Da es dabei vor allem darum geht, dem Körper nach massiver Gewichtsreduktion seine Kontur und Harmonie zurückzugeben, sind insbesondere Straffungsoperationen, zum Beispiel die Bauchdeckenstraffung oder die Oberschenkelstraffung von Bedeutung. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, eine Straffung mit einer Fettabsaugung verbliebener Fettdepots oder dem Einsetzen von Implantaten zu kombinieren, um das äußere Erscheinungsbild zu verbessern.

Die folgenden Eingriffe führen unsere erfahrenen Fachärzte auf dem Gebiet der Postbariatrischen Chirurgie in München durch:

Postbariatrische Chirurgie in München – unser Vorgehen

Postbariatrische Chirurgie umfasst eine Reihe verschiedener Eingriffe, die je nach den individuellen Voraussetzungen des Patienten zur Anwendung kommen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch ermitteln wir, welche Behandlung im konkreten Fall sinnvoll ist. Je nach Umfang der Operation kann die Postbariatrische Chirurgie ambulant erfolgen oder ist für den Patienten mit einem stationären Aufenthalt verbunden. Postbariatrische Chirurgie erfordert in aller Regel Nachbehandlungen und gewisse Schonzeiten. Informationen dazu stellen wir Ihnen bei den einzelnen Eingriffen, beispielsweise bei der Bauchdeckenstraffung, der Oberarmstraffung oder dem Bodylift, zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Postbariatrische Chirurgie keinen Ersatz für Sport, Diäten oder einen allgemein gesunden Lebenswandel darstellt.

Ihr Experte für Postbariatrische Chirurgie in München

Nach massivem Gewichtsverlust leiden Sie unter hängender Haut und Unterhautfettgewebe und suchen nach einem Experten für Postbariatrische Chirurgie in München? In unserer Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie klären wir Sie gern über die Postbariatrische Chirurgie auf. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch erfahren Sie alles über das Behandlungsspektrum der Postbariatrischen Chirurgie und wir ermitteln, mit welchen Therapien Sie am besten Ihre Ziele erreichen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin zum Thema Postbariatrische Chirurgie in München.

Beratungstermin vereinbaren

Weitere Behandlungsmöglichkeiten im Körperbereich