Hilfe bei Schlupflidern und Tränensäcken

Oberlidstraffung München | Prof. Dr. Kovacs

Falten und erschlaffte Haut in der Augenregion kann für Männer und Frauen eine große Belastung darstellen. Nicht nur empfinden viele Betroffene die Zeichen der Zeit als unattraktiv, sondern sie können sogar zu funktionellen Einschränkungen führen. So ruft vor allem ein Hautüberschuss am oberen Augenlid nicht selten ein verkleinertes Sichtfeld hervor. Wenn die Schlupflider so stark ausgeprägt sind, empfiehlt sich zur Korrektur eine Oberlidstraffung in München. Wann ist jedoch eine Operation notwendig und wann können auch natürliche Hausmittel Abhilfe schaffen? Einen Überblick darüber, mit welchen Methoden sich Falten um die Augen, Schlupflider und Tränensäcke behandeln lasse, erhalten Sie in unserem Artikel.

Tränensäcke, Schlupflider & Co.: unterschiedliche Problemzonen

Die Augen sind eines der charaktergebenden Merkmale im Gesicht. Blicken wir unserem Gegenüber in die Augen, meinen wir darin demnach Emotionen ablesen zu können. Stören hängende Augenlider und Falten den wachen und vitalen Blick, wirkt sogleich das ganze Gesicht unausgeruht, gestresst und mürrisch. Viele Betroffene fühlen sich hingegen wach und gut gelaunt. Diese Diskrepanz ruft den Wunsch nach einer Veränderung hervor. In der Augenpartie können es ganz unterschiedliche Regionen sein, mit denen Betroffene unzufrieden sind.

Häufig stören sich sie sich an:

  • Schlupflider, die durch einen Hautüberschuss am oberen Augenlid entstehen
  • Tränensäcke, die als "Wulst" unter dem Auge hervortreten
  • abgesunkene Augenbrauen
  • Falten in der Augenregion (zum Beispiel Krähenfüße)
  • geschwollene Augen

Das Empfinden darüber, wie sehr und ab welchem Ausmaß die Alterserscheinungen stören, variiert zwischen Betroffenen. Manche stören sich schon an kleinen Falten und wollen etwas unternehmen, bevor diese tiefer werden, andere fassen den Entschluss, etwas gegen Schlupflider zu unternehmen, erst dann, wenn Lesen und Auto fahren aufgrund eines verringerten Sichtfelds zum Problem werden.

Natürliche Mittel: was hilft?

Es gibt verschiedene Hausmittel sowie Cremes und andere Pflegeprodukte, die das Aussehen der Augenpartie verjüngen können. Dazu gehören beispielsweise das Kühlen mit Gelkissen oder mit Gurkenscheiben. Auch Teebeutel, die mit schwarzem oder grünem Tee gefüllt sind, können mit heißem Wasser übergossen, kurz abgekühlt und dann auf die Augen gelegt werden. Diese Hausmittel schaffen vor allem dann Abhilfe, wenn der müde Blick durch Überanstrengung der Augen entsteht. Durch die Arbeit am Computer und viele andere Beschäftigungen, die die Augen anstrengen, sind diese häufig geschwollen.

Bei Falten kann hingegen Hyaluronserum oder -creme eine geeignete Lösung bieten. Hyaluronsäure kommt natürlich im Körper vor und hat die Eigenschaft, viel Wasser binden zu können, was wiederum für straffe und vitale Haut sorgt. Verliert die Haut mit dem Älterwerden an Spannkraft, geben Betroffene ihr so etwas Elastizität zurück. Außerdem sind diese Mittel sehr gut als Prävention gegen die Zeichen der Zeit geeignet.

Vor allem Männer und Frauen, die von geschwollenen Augen oder leichten Falten betroffen sind, können auf natürliche Mittel und Pflegeprodukte zurückgreifen. Leider helfen diese Mittel jedoch nicht bei Schlupflidern und Tränensäcken sowie mittelstark ausgeprägten Falten. Wenn die Betroffenen nach einer Behandlung suchen, kommen dann minimalinvasive oder operative ästhetisch-plastische Eingriffe infrage.

Augenlidkorrektur beim Ästhetisch-Plastischen Chirurgen

Schlupflider entstehen durch einen Hautüberschuss am oberen Augenlid. Hausmittel, die der Haut Elastizität und Spannkraft zurückgeben, können diesen Überschuss nicht entfernen. Stattdessen wird das Problem durch eine Oberlidstraffung korrigiert. Dabei wird die überschüssige Haut vom Chirurgen entfernt, wobei er vor allem darauf achtet, den Augenlidschluss nicht zu stören. Bei Korrekturen am Auge geht es immerhin nicht nur darum, die ästhetischen Ansprüche des Patienten zu erfüllen, sondern auch um ein gesundes Ergebnis. Im Zuge der Straffung können auch Falten in der Augenregion geglättet werden. Die Narbe der Lidkorrektur verläuft in der natürlichen Lidfalte, sodass sie später kaum sichtbar ist.

Ein anderer Befund liegt hingegen bei Tränensäcken vor. Der Augapfel wird unten durch ein kleines Fettdepot geschützt, das wiederum durch Bindegewebe an der richtigen Stelle gehalten wird. Lässt die Spannkraft des Bindegewebes nach, wölbt sich das Fett nach vorn und erzeugt die berüchtigten Tränensäcke. Auch dieser Befund kann durch Hausmittel leider nicht korrigiert werden, sehr wohl aber durch eine Unterlidstraffung in München. Überschüssiges Fett- und Muskelgewebe wird bei der Operation am unteren Augenlid entfernt, sodass sich die Partie unter dem Auge glättet. Auch bei diesem Eingriff kann die Straffung Falten in der Umgebung reduzieren.

Ohne OP: Faltenunterspritzung als sanfte Methode

Wenn sich Patienten nicht an Schlupflidern oder Tränensäcken, sondern an Falten in der Augenregion stören, kommen auch nichtoperative Behandlungen infrage. Je nach Befund helfen hier Botox® beziehungsweise Faltenunterspritzungen mit Fillern oder Eigenfett. Während Ersteres mimische Falten wie etwa die Zornesfalte korrigiert, lassen sich durch Hyaluron oder Eigenfett eingefallene Hautpartien und Falten aufpolstern. Gerade bei Krähenfüßen kann auch eine Kombination der beiden Behandlungen optimale Ergebnisse erzielen.

Die Augenlidkorrektur in München – bei Ihrem Experten Prof. Dr. Kovacs

Sind Sie unzufrieden mit Ihrer Augenpartie und wünschen Sie sich ein verjüngtes Erscheinungsbild, vereinbaren Sie gern einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch in meiner Praxis in München. Sobald ich Ihre Beweggründe für eine Behandlung kenne, können wir gemeinsam den optimalen Behandlungsplan für ein harmonisches und gesundes Ergebnis erstellen. Einen Beratungstermin können Sie online oder unter der Telefonnummer +49 (0)89 189 65 99 10 vereinbaren. Ich und mein Praxisteam freuen uns darauf, Ihnen weiterhelfen zu können!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren