Brustvergrößerung von A auf C in München – welche Methoden kommen infrage?

Brustvergrößerung von A auf C München

Die Brustvergrößerung von A auf C ist ein häufig gewünschter Eingriff innerhalb der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie. Wächst die Brust nach der Pubertät nicht mehr weiter, stellt das für viele der betroffenen Frauen einen großen Leidensdruck dar. Im persönlichen Beratungsgespräch zur Brustvergrößerung in München wird hierbei oftmals deutlich, dass sich die Frauen eine größere, harmonische Brustform wünschen. Da ein C-Körbchen im Vergleich zur A-Oberweite eine sichtbare, aber gleichzeitig nicht übertriebene Veränderung darstellt, interessieren sich viele Patientinnen für eine Brustvergrößerung von A auf C in München. Welche Methode eignet sich am besten für eine Brustvergrößerung von A auf C?

Typische Gründe für eine Brustvergrößerung von A auf C

Selbstverständlich ist nicht jeder Körper gleich gebaut. Anlagebedingt kann die Brust daher bei einigen Frauen kleiner ausfallen als bei anderen. Eine als zu klein empfundene Oberweite führt häufig dazu, dass sich die betroffenen Frauen hemmen, figurbetonte Kleidung oder Bademode zu tragen sowie ins Schwimmbad oder in die Sauna zu gehen. Auch Probleme in der Partnerschaft können entstehen und das Interesse für eine Brustvergrößerung von A auf C hervorrufen.

Körperliche Veranlagungen sind nicht der einzige mögliche Grund, weswegen sich Frauen zu einer Brustvergrößerung von A auf C entscheiden. Nach Schwangerschaften und Stillzeiten kann das Brustvolumen ebenfalls abnehmen. Oftmals ziehen Frauen eine Brustvergrößerung von A auf C auch dann in Betracht, wenn die Brust durch eine starke Gewichtsreduktion an Größe und Form verloren hat. Zudem kann der natürliche Alterungsprozess dazu führen, dass sich Frauen nicht länger wohl mit dem Aussehen ihrer Brüste fühlen.

Brustvergrößerung von A auf C mit Implantat

Die klassische Behandlungsmethode für eine Brustvergrößerung von A auf C in München stellt der Brustaufbau mithilfe von Implantaten dar. Je nach Befund und gewünschtem Ergebnis können die Brustimplantate hinsichtlich der Größe, Form und Beschaffenheit genauestens an die Patientin angepasst werden. Sie können beispielsweise rund oder anatomisch geformt (tropfenförmig) sein, bezüglich ihrer Oberfläche lassen sich glatte und strukturierte Brustimplantate voneinander unterscheiden. Des Weiteren kann das Behandlungsergebnis auch durch die Lage des Brustimplantats beeinflusst werden.

All diese Faktoren bespricht der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie im persönlichen Beratungsgespräch zur Brustvergrößerung von A auf C in München mit der Patientin.

Brustvergrößerung mit innovativen Leichtimplantaten

Die eingesetzten Brustimplantate haben natürlich auch ein Gewicht, das sich auf den Brustbereich auswirkt. Dadurch kann das Brustgewebe mit der Zeit erschlaffen und die Brust beginnt zu hängen. Insbesondere bei großen Implantaten kann das Gewicht auf Dauer zu Verspannungen im Nacken oder zu Rückenschmerzen führen. Um den Komfort und das individuelle Wohlbefinden nach einer Brustvergrößerung von A auf C zu erhöhen, kann der Eingriff in München mit den innovativen B-Lite Brustimplantaten erfolgen. Diese ermöglichen eine identische Volumenzunahme wie die herkömmlichen Silikonimplantate, sind dabei aber um bis zu 30 Prozent leichter. Vor allem für sportaffine Frauen sind die Leichtimplantate sehr gut geeignet, da sie bei sportlichen Betätigungen zu geringeren Beeinträchtigungen führen können als die „normalen“ Implantate.

Alternativen zur Brustvergrößerung mit Implantat

Für Patientinnen, die sich zwar eine größere Brust wünschen, aber auf den Einsatz von Fremdkörpern in Form von Implantaten verzichten möchten, stellt die Brustvergrößerung mit Eigenfett eine geeignete Alternative zur klassischen Brustvergrößerung dar. Bei dieser Methode entnimmt der Ästhetisch-Plastische Chirurg zunächst körpereigenes Fettgewebe mithilfe einer Fettabsaugung von der Patientin. Dies hat den Vorteil, dass zusätzlich zur Brust auch weitere Körperareale, aus denen das überschüssige Fettgewebe entnommen wird, konturiert werden können.

Nachdem die körpereigenen Fettzellen speziell aufbereitet wurden, injiziert der Operateur sie in den Brustbereich. Dort heilen die transplantierten Fettzellen in das Gewebe ein und führen somit zur gewünschten Volumenzunahme. Da nicht alle Fettzellen überleben, kann ein weiterer Eingriff notwendig sein, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

Brustvergrößerung von A auf C mit Eigenfett – geht das?

Erfahrungsgemäß lässt sich das Brustvolumen durch eine Brustvergrößerung mit Eigenfettmethode um bis zu eine Körbchengröße erhöhen. Für eine Brustvergrößerung von A auf C ist das Verfahren daher nicht geeignet. Da das Resultat einer Brustvergrößerung mit Eigenfett eher dezent und natürlich ist, eignet sie sich vor allem für die Korrektur einer Brustasymmetrie.

Brustvergrößerung von A auf C – Erfahrungen

Hier können Sie die vollständigen Erfahrungsberichte mit Fotomaterial von unseren Patientinnen lesen und sich über die von ihnen getragenen Kosten informieren.

Das sagen unsere Kunden:

Mehr als 5 Sterne für Brustvergrößerung mit 420cc von A auf C bei Dr. Kovacs

"Wenn ich könnte würde ich mehr als 5 Sterne geben. Ich habe mich super betreut gefühlt, alles lief reibungslos. Ich kann die Praxis nur von Herzen empfehlen. Bin mit meinem Ergebnis sehr sehr zufrieden. Vielen vielen Dank dafür" - Tanja

Alles Top nach Brustvergrößerung mit Motiva

"Wer sich für eine Brustvergrößerung entschieden hat und den richtigen Arzt sucht, kann ich nur wärmsten Herrn Dr. Prof. Kovac empfehlen! Ich habe mich wahnsinnig gut beraten und aufgehoben gefühlt! Er ist auf all meine Fragen eingegangen, hat sich jedesmal sehr viel Zeit für mich genommen! Auch Frau Swobodnik (die Gute Fee vom Empfang) konnte ich zu jederzeit anrufen und sie half mir in allen Fragen weiter! Ich würde mich jederzeit wieder für diesen Arzt entscheiden!!!!" - Xenia

Beratung zur Brustvergrößerung von A auf C in München – bei Ihrem Experten Prof. Dr. Kovacs

Sie denken über eine Brustvergrößerung von A auf C in München nach und möchten sich von einem Experten für Brustchirurgie ausführlich beraten lassen? Gern klärt Prof. Dr. Kovacs Sie über die Möglichkeiten für eine Brustvergrößerung von A auf C auf und geht auf Ihre persönlichen Fragen ein. Einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch mit dem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie können Sie mit dem Praxisteam vereinbaren.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren