Facetite München

Facetite in München

FaceTite™ statt Facelift: Gesicht und Hals straffen ohne OP

Früher gab es nur eine Möglichkeit, die Uhr ein paar Jahre zurückzudrehen und die Gesichtshaut zu straffen: ein operatives Facelift. Mittlerweile steht uns jedoch eine risikoärmere und kostengünstigere Alternative zur Verfügung. FaceTite™ nutzt Wärme, um die Haut an Gesicht und Hals optisch zu verjüngen. Ganz ohne Narben!

Überblick über den Inhalt:

Behandlungsdauer

1 – 1,5 Stunden

Anästhesie

örtliche Betäubung

Schmerzen

nahezu schmerzfrei (auch nach dem Eingriff meist keine Beschwerden)

Arbeitsausfall

nur am Behandlungstag

Gesellschaftsfähigkeit

nach 2 – 7 Tagen

Sport

nach einer Woche

Was ist FaceTite™?

FaceTite™ ist ein innovatives Verfahren, das Radiofrequenz zur Hautstraffung und Faltenglättung nutzt. Wärme sorgt auf schonende Art und Weise dafür, überschüssiges Gewebe zu reduzieren. Das Ergebnis ist festere, frischere Haut im Gesicht und am Hals. Der Anti-Aging-Effekt hält mehrere Jahre an.

Ihre Vorteile:

  • keine Narben
  • weniger Schwellungen
  • in der Regel schmerzfrei
  • natürliche Ergebnisse

Beratungstermin vereinbaren

Sonnenbäder

nach 1 – 2 Monaten

Make-up

nach 12 Stunden

Haltbarkeit der Ergebnisse

ca. 5 Jahre

Erfolgsaussichten

93% der Patienten sind laut einer Studie zufrieden

Anzahl der Behandlungen

Preis

deutlich niedriger sind als die Preise gängiger Facelifts

Eignet sich FaceTite™ für mich?

FaceTite™ kann zum Einsatz kommen:

  • bei leichter bis mittlerer Hauterschlaffung im Gesicht und am Hals
  • bei Doppelkinn oder Hängebäckchen
  • bei Falten an Hals und Dekolleté
  • bei Falten an den Augen und Zornesfalten
  • bei Falten zwischen Nase und Mund oder Mund und Kinn
  • als Ersatz eines Facelifts, wenn keine OP gewünscht ist

Wie läuft die FaceTite™-Behandlung ab?

Radiofrequenzmethoden sind schon seit einiger Zeit im Einsatz, um erschlaffte Haut zu straffen. Die Innovation von FaceTite™ besteht darin, dass die Wärme unter die Haut gebracht wird, um stärkere Effekte zu erzielen. Über einen 2 Millimeter großen Einstich gelangt eine kleine Elektrode unter die Haut, um direkt auf das Bindegewebe einzuwirken. Sie gibt kontinuierlich Wärme ab, um die Bindegewebsfasern zu kürzen, die Neubildung kollagener Fasern anzuregen und überschüssige Fettzellen zu eliminieren. Die stumpfe Spitze der Sonde ist besonders schonend für das umliegende Gewebe. Dank automatischer Kontrolle der Temperatur findet außerdem keine Überhitzung statt – die Wärme bleibt bei 60 bis 70° C. Die verflüssigten Fettzellen werden schließlich über eine Kanüle abgesaugt. Die winzigen Einstichstellen verheilen rasch und in der Regel ohne Narbenbildung. Nach der Behandlung können Sie direkt wieder nach Hause. Dort können Sie das behandelte Areal kühlen, um Schwellungen entgegenzuwirken. Erste Ergebnisse sind sofort sichtbar. Nach 6 bis 12 Wochen sind die finalen Resultate erreicht.

Ergebnisse und Vorher-Nachher-Bilder von FaceTite™-Behandlungen

Zusammengefasst lassen sich die möglichen Ergebnisse so beschreiben: Der Hals sieht wieder aus wie in jüngeren Jahren, ohne störende Hautüberschüsse. Die ursprüngliche Kontur ist wiederhergestellt. Falten sind nur noch leicht oder gar nicht mehr erkennbar. Insgesamt sind die behandelnden Areale fester, straffer und elastischer. Das Gesicht wirkt somit jünger und frischer, ohne behandelt auszusehen. Eine 3D Modellierung der möglichen Ergebnisse ist auch beim Beratungsgespräch möglich.

Wie lange halten die Ergebnisse an?

Einmal abgesaugte Fettzellen kommen nicht wieder, allerdings kann sich an anderen Stellen neues Fettgewebe bilden. Im Schnitt ist davon auszugehen, dass die Ergebnisse rund 5 Jahre anhalten. Die Uhr ist zwar etwas zurückgedreht, aber der natürliche Alterungsprozess setzt sich auch nach der Behandlung fort. Es ist jedoch möglich, die Behandlung zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen.

FaceTite vorher nachher

Was kostet eine FaceTite™-Behandlung?

Die Kosten einer FaceTite™-Behandlung hängen von der jeweiligen Ausgangssituation ab. Welche Ergebnisse wünschen Sie sich und wie ist der Zustand Ihrer Haut aktuell? Wie viele Areale sollen gestrafft werden und wie viele Behandlungen sind notwendig? Im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgesprächs erfahren Sie die genaue Vorgehensweise und die damit einhergehenden Kosten.

Vorab können wir Ihnen jedoch sagen, dass die Kosten einer FaceTite™-Behandlung deutlich niedriger sind als die Preise gängiger Facelifts. Je nach Umfang des Facelifts bis um das Siebenfache.

Welche Nebenwirkungen kann FaceTite™ haben?

Das Risiko für Komplikationen ist bei Radiofrequenzmethoden sehr gering, da die minimalinvasiven Verfahren ohne größere Schnitte auskommen. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sind sie meist harmlos.

Häufigkeit von Nebenwirkungen laut einer Studie:

  • länger als 6 Wochen andauernde Schwellung: 4,8 %
  • Verhärtungen über 12 Wochen: 3,2 %
  • vorübergehende leichte Funktionsstörung der Nerven: 1,2 %

All die genannten Komplikationen sind bei den Studienteilnehmern von selbst wieder abgeklungen. Verbrennungen der Haut sind durch die Kontrolle der Temperatur praktisch ausgeschlossen.

Kombinationen für maximal schöne Ergebnisse

Jedes Gesicht ist einzigartig. Dem tragen wir mit einer großen Auswahl an Verfahren und einem individuellen Behandlungskonzept Rechnung. So kann für die Straffung kleiner und sensibler Areale ein anderes Radiofrequenzverfahren geeignet sein („AccuTite™“). Stärkere Hauterschlaffungen wiederum können eine Kombination mit anderen Verfahren erfordern. Zum Beispiel mit Fractora™, ebenfalls einem Radiofrequenzverfahren, das überschüssige Haut abträgt. Eine sanfte Alternative könnte ein Fadenlifting sein.

Prof. Kovacs wird die Möglichkeiten eingehend mit Ihnen besprechen und das jeweils geeignete Verfahren auswählen. Dafür ist es zentral, Ihre Wünsche genau zu verstehen. Bei einem ausführlichen Beratungsgespräch können Sie in angenehmer Atmosphäre schildern, was Sie an Ihrem Gesicht oder Hals gerne verändern würden.

Warum zu uns?

  • Hohe Qualitätsstandards: Prof. Kovacs war lange in führender Position in einer renommierten Universitätsklinik tätig, bis er sich in München-Bogenhausen niederließ.
  • Viel Erfahrung mit Radiofrequenz: Prof. Kovacs wendet seit einigen Jahren verschiedene Radiofrequenzverfahren erfolgreich an.
  • Passgenaue Behandlung: Aus diversen Verfahren sucht Prof. Kovacs dasjenige aus, mit dem die besten Resultate zu erwarten sind.

Das sagen unsere Kunden:

Sehr kompetenter, netter und vertrauenswürdiger Arzt

„Ich kann Professor Kovacs und sein ganzes Team nur wärmstens empfehlen. Selten, dass man so liebevoll betreut wird. Egal, ob in der Praxis oder zur OP. Das Ergebnis ist wirklich toll geworden. Herzlichen Dank.“

Quelle: jameda

Gerne begrüßen wir Sie in unserer Münchner-Praxis zu einem unverbindlichen Erstgespräch, wenn Sie über eine FaceTite™-Behandlung nachdenken!